Impressum | Datenschutz
Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Erleben von Lebenszufriedenheit und Akzeptanz in ihrer Religionsgemeinschaft bei Menschen aus der LGBTQI+ Community

           

 

Liebe Interessierte.

Im Rahmen eines universitären Kooperationsprojektes möchten wir das Erleben von Menschen, die sich der LGBTQI* Community zugehörig fühlen, in den Blick nehmen.

Inhaltlich geht es um das Erleben von Akzeptanz und Wertschätzung in ihrer Religionsgemeinschaft bzw. Kirchengemeinde, um Lebenszufriedenheit und psychologisches Wohlbefinden, aber auch um das Erleben von Geistlicher Trockenheit als Ausdruck einer spirituellen Krise. – Uns ist sehr wohl bewusst, dass dies oft genug keine gelebte Realität ist und viele Menschen tief verletzt wurden.  

Ob Sie sich selber als gläubig oder vielleicht auch als "kirchenfern" ansehen: Wir möchten Sie herzlich einladen, an dieser anonymen Befragung teilzunehmen, für die man ca. 15 Minuten braucht. Es gibt dabei keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten, wichtig sind hier Ihre persönlichen Ansichten und Erfahrungen. Wir möchten Ihre Erfahrungen und Ihr individuelles Erleben in den Vordergrund stellen, um daraus zu lernen und mithelfen zu können, Haltungen zu verändern.

 

Alle im Rahmen der Befragung anfallenden Daten werden streng vertraulich behandelt und nur in anonymisierter Form bearbeitet. Die Belange der Schweigepflicht und des Datenschutzes werden voll gewahrt.

 

Eine Beauftragung für dieses Projekt seitens kirchlicher Einrichtungen besteht nicht! Es entstand aus Eigeninitiative der Koordinatoren.

* Vielen Dank allen, die uns mit kritischen Kommentaren begleitet haben, insbesondere Mitarbeiter*innen der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität dgti e.V.

 

Vielen Dank für Ihr Mitwirken!

Prof. Dr. Arndt Büssing, Professur Lebensqualität, Spiritualität und Coping, Fakultät für Gesundheit, Universität Witten/Herdecke

Prof. Dr. Traugott Roser, Professur für Praktische Theologie, Evangelisch-Theologische Fakultät, Westfälische-Wilhelms Universität Münster

Prof. Dr. P. Thomas Dienberg OFMCap, IUNCTUS – Kompetenzzentrum für Christliche Spiritualität, Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster

 

Weitere Hinweise zum Datenschutz: In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert. IP-Adressen der Antwortenden werden nicht protokolliert. Dementsprechend können keine Aussagen rückwirkend gelöscht werden. Timings werden nicht gespeichert; die Antworten werden jedoch mit einem Zeitstempel versehen. Google Analytics-Einstellungen: Keine

In dieser Umfrage sind 19 Fragen enthalten.