Impressum | Datenschutz
Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Internationale Umfrage über die Häufigkeit von Symptomen in der Allgemeinbevölkerung

Dies ist eine Studie zur Häufigkeit von psychischen und körperlichen Symptomen

Liebe potentielle Teilnehmer*innen,

 

vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse an dieser Studie! Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie, ein besseres Verständnis von psychischen Störungen und deren Behandlung zu gewinnen. Ferner unterstützen Sie mich (Celine Lüning, MSc.) dadurch bei meiner Doktorarbeit an der Universität Witten/Herdecke.

 

Ziel der Studie:

Die vorliegende Studie hat das Ziel, Erfahrungen mit und Veränderungen von verschiedenen Symptomen bei unterschiedlichen Personengruppen zu erfassen und zu vergleichen. Die Teilnahme an dieser Studie ist freiwillig. Ihre Daten werden anonym gespeichert und vertraulich behandelt.
Bitte beachten Sie, dass sich die Fragen auf persönliche Gesundheitsinformationen beziehen. Wenn Sie sich beim Ausfüllen der Fragen unwohl fühlen, können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen von der Studie zurücktreten.
Die Dauer der Teilnahme an dieser Studie beträgt etwa 20 bis 45 Minuten. Eine Unterbrechung der Teilnahme ist leider nicht möglich.

 

Wer kann teilnehmen?

Sie können an dieser Studie teilnehmen, wenn Sie...
  • volljährig sind (mindestens 18 Jahre alt)
  • Deutsch sprechen
  • noch nicht an der online Studie "Häufigkeit von Symptomen in der Bundesrepublik Deutschland" teilgenommen haben

 

Vergütung:

Am Ende der Studie können Sie angeben, ob Sie an der Verlosung von 5 x 1 Gutschein (20€) des Online-Shops "AvocadoStore" teilnehmen möchten.
Wenn Sie an der Universität Witten/Herdecke Psychologie studieren, können Sie angeben, ob Sie 1 Versuchspersonenstunde für Ihre Teilnahme erhalten möchten.

 

Fragen, Kommentare, Beschwerden:

  • Wenn Sie nach Abschluss der Studie Fragen, Kommentare, Anmerkungen oder Beschwerden über diese Studie haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns (Celine.Luening@uni-wh.de).
  • Wenn Sie durch Symptome sehr belastet sind, wenden Sie sich an Ihre*n Ärzt*in und/oder Psychotherapeut*in.
  • Sollte es sich um einen akuten Notfall handeln, wenden Sie sich an eine psychiatrische Notfallambulanz in Ihrer Nähe.
    Eine Liste mit psychiatrischen Kliniken in Ihrer Nähe finden Sie unter:
    https://www.deutsche-depressionshilfe.de/depression-infos-und-hilfe/wo-finde-ich-hilfe/klinikadressen

     

  • Alternative Angebote:

    • Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de; Tel.: 0800/1110111 und 0800/1110222).
      Hier können Sie rund um die Uhr mit Menschen reden, die im Umgang mit Krisen geschult und geübt sind. Das Angebot ist kostenfrei.
    • Eine umfassende Liste überregionaler und regionaler Beratungsstellen und Hilfen bei Suizidgefahr findet sich auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (www.suizidprophylaxe.de).

       

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

Diese Online-Umfrage der Universität Witten/Herdecke (UW/H) wird als Forschungsarbeit am Lehrstuhl Klinische Psychologie II durchgeführt. Die inhaltliche Verantwortung liegt bei Prof. Dr. Johannes Michalak.

Die Verarbeitung der Umfragedaten dient ausschließlich dem Zweck der wissenschaftlichen Forschung.

In den Forschungsdatensatz gehen nur die Angaben ein, die Sie uns über die Felder der Online-Umfrage direkt mitteilen. Verbindungsdaten, die im Hintergrund aus technischen Gründen zusätzlich von Ihrem Endgerät übermittelt werden, werden getrennt von den Forschungsdaten gespeichert. Sie werden nur für eine kurze Zeit verarbeitet (z.B. für Zwecke der Systempflege und Fehlerbehebung) und nur von der System-Administratorin. Diese Daten sind grundsätzlich von der Verarbeitung zu Forschungszwecken ausgenommen.

Die Umfragedaten werden nur so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des konkreten Forschungszwecks erforderlich ist. Dies dauert voraussichtlich bis September 2022. Die Daten sind anonymisiert. Nach Beendigung der Studie werden die Daten gelöscht. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung personenbezogener Daten oder eine Übermittlung an Dritte außerhalb der UW/H ist nicht vorgesehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Forschungsdaten ist Ihre freiwillige Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO, die Sie durch Anklicken der Boxen unten und dem Aufruf der ersten Seite der Online-Umfrage aktiv bekunden. Die zusätzlichen Hintergrunddaten verarbeitet die UW/H nach Art. 6 (1) f DSGVO im berechtigten Eigeninteresse, jedoch ausschließlich für Zwecke der Wartung ihrer Websysteme.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Umfragedaten ohne nachteilige Folgen für Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte an die oben genannte Ansprechpartnerin.

Bitte beachten Sie, dass ein Löschwunsch nur für solche Daten erfüllt werden kann, die Ihrer Person in eindeutiger Weise zugeordnet werden können.

Weitere allgemeine Informationen zum UW/H-Datenschutz finden Sie unter https://www.uni-wh.de/datenschutz/.

Dort finden Sie neben zusätzlichen Informationen zu den Betroffenenrechten auch detaillierte Angaben zu den Verbindungsdaten, die im Hintergrund gemeinsam mit den Umfragedaten an die UW/H übermittelt werden.

Den Datenschutzbeauftragten der UW/H erreichen Sie unter:
Dipl. Stat. Martin Rützler
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten
E-Mail:
datenschutz@uni-wh.de

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen erreichen Sie unter:
Helga Block
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
+49 (0)211/384 24-0
E-Mail:
poststelle@ldi.nrw.de

 

Bevor wir fortfahren, benötigen wir Ihre Zustimmung zu Folgendem:

  • Ich weiß, dass meine Teilnahme an dieser Studie freiwillig ist und dass meine Antworten anonym gespeichert werden.
  • Ich habe den Text der Probandeninformation gelesen und verstanden.
  • Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.
  • Ich bin 18 Jahre alt oder älter.