Impressum | Datenschutz
Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

"Let's talk about sex" - Thematisierung von Sexualität im Arzt-Patienten-Gespräch in der Hausarztpraxis

Sehr geehrte Kollegin,

Sehr geehrter Kollege,

 

wir möchten Sie einladen, unsere Studie zur Thematisierung von Sexualität im Arzt-Patienten-Gespräch in der Hausarztpraxis zu unterstützen. Die Studie wird als Promotionsprojekt von Frau Josephine Solbach am Lehrstuhl für Allgemeinmedizin II und Patientenorientierung in der Primärversorgung der Universität Witten/Herdecke durchgeführt.

Ziel der Studie ist es, die Rolle der Themen Sexualität und sexuelle Gesundheit im Arzt-Patienten-Gespräch in der Hausarztpraxis zu erfassen. Neben Häufigkeiten und Anlässen möchten wir ebenso Ihre Erfahrungen bei der Thematisierung und Ihre Einstellungen hierzu erfragen. Dies dient dazu, einen bisher wenig untersuchten Bereich der Arzt-Patienten-Kommunikation besser verstehen und langfristig mit Hilfe der Ergebnisse einen Beitrag für Lehr- und Fortbildungskonzepte leisten zu können. 

Wir möchten Sie herzlich bitten, uns durch Ihre Teilnahme an der Befragung bei diesem Vorhaben zu unterstützen! Das Ausfüllen wird maximal 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Nach kurzen Hinweisen zur Teilnahme und Ihrer Einverständniserklärung gelangen Sie zum Erhebungsbogen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Josephine Solbach (Doktorandin) & Prof. Dr. Achim Mortsiefer (Projektleiter)

 

Hinweise zur Teilnahme

Wenn Sie im Vorfeld nicht auf eine Mehrfachnennung hingewiesen werden, ist immer nur eine Antwort (Kästchen) pro Frage auszuwählen. Einige Fragen bzw. Aussagen sind mit einem Sternchen versehen. Dies sind Pflichtfragen, die Sie beantworten müssen, um fortzufahren. Über das Feld „Weiter“ (unten rechts) geht es direkt zur nächsten Frage. Über "Zurück" (unten links) können Sie zur vorherigen Frage zurückkehren. Sie können Ihre Angaben jederzeit unter "Später fortsetzen" (oben rechts) speichern und die Beantwortung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. 

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

Die Daten werden zugriffsbeschränkt auf Servern der Universität Witten/Herdecke gespeichert und am Lehrstuhl für Allgemeinmedizin II und Patientenorientierung in der Primärversorgung unter Supervision einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin durch die Doktorandin ausgewertet. Die Auswertung der erhobenen Daten dient ausschließlich der wissenschaftlichen Forschung. Die Ergebnisse werden in Fachzeitschriften veröffentlicht, um sie mit der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu teilen.

Anhand der Ergebnisse ist kein Rückschluss auf Ihre Person möglich, d.h. es werden keine Namen, Initialen, Adressen oder andere identifizierende Variablen erfasst.

 

Einverständniserklärung

Mit dem anonymem Ausfüllen und der Abgabe des Fragebogens erklären Sie Ihr Einverständnis zur Teilnahme an der anonymen Weiterverarbeitung der Daten.